sternchen :3
Gratis bloggen bei
myblog.de

Zimmer 483-Tour 2007

Hach ja, der o5.o5.07, meiner Meinung nach ein absolutes Highlight dieses Jahres Wider Erwarten hatte ich doch das Glück auf ein Konzert der Zimmer 483 Tour zu gehen...Okay, zwar gab es nähere Konzertorte als Hannover, aber was tut man nicht alles, um auf ein Konzert am Wochenende zu gehen?^^

Da ich dieses Wochenende somit ohnehin nichts besseres zu tun hatte (abgesehen von der Tatsache auf besagtes Konzert zu gehen), war somit auch schnell beschlossen, am o4.o5 direkt von der Schule aus loszufahren. Um ehrlich zu sein, hielt sich mein Elan und meine Euphorie besagten Freitagnachmittag dennoch in Grenzen, da dies das erste Konzert sein würde,auf das ich allein gehen würde... Das sollte sich jedoch wider Erwarten schneller als gedacht ändern.. Kurz bevor ich meine Reise zum Hauptbahnhof antreten wollte, um meine Zugfahrkarte zu kaufen und mich endlich auf eine Fahrt festzulegen, stattete ich unserer Schulbibliothek und einem sich dort befindenen PC noch einen kurzen Besuch ab, loggte mich bei icq und im Fanclub ein und wurde wenig später auch schon von jemandem angeschrieben.

Besagter jemand heißt Annika^^, war auf Anhieb supersympathisch und auch drauf und dran alleine zum Konzert zu gehen. Somit war es schnell beschlossene Sache, dass wir uns am Hannover HBF treffen mussten...

Mit deutlich mehr Vorfreude auf das bevorstehende Wochenende, fand ich mich wenig später im ICE nach Hannover (oder besser gesagt Berlin-Ost) wieder. Die Fahrt war ziemlich... nervig. Denn in meiner Eile hatte ich es irgendwie völlig verschwitzt, mir einen Sitzplatz zu reservieren und immer, wenn ich im mehr als vollen Zug endlich einen Sitzplatz gefunden hatte, kam wenig später auch schon jemand, um mir seine Reservierung unter die Nase zu halten. Naja, immerhin konnte der Tag ja nur noch besser werden... Kurz bevor ich Bielefeld erreichte, wurde es mir zu bunt und ich suchte mir einen wenigstens einigermaßen akzeptablen Stehplatz, den ich die restliche Fahrt von 1 1/2 Stunden beibehielt. Leicht angenervt und mit gemischten Gefühlen erreichte ich schließlich um ca. halb sechs Hannover. Leider viel zu früh, denn mit Annika wollte ich mich erst eine Stunde später dort treffen. Da mich das Warten ganz scheckig machte, beschloss ich schon einmal die Gegend zu erkunden und mich ein wenig in Hannover umzusehen und schon einmal die Route auszutüfteln wie wir zur Halle fahren könnten (an dieser Stelle ist es wohl unnötig zu erwähnen, dass ich in meinem ganzen Leben lediglich ein einziges Mal in Hannover war, und das war auch schon 7 Jahre her und mich somit in dieser Stadt genauso gut auskannte wie im tiefsten Amazonas)... Aber egal, was ein wirklicher Tokio Hotel Fan ist, der findet sich in jeder Stadt zurecht, irgendwie ;o)

 

[Fortsetzung folgt!!!]

 

 

einige Konzertbilder:


naja, immerhin mal 3/4 der Band auf einem Bild erwischt^^

Georg am rumdösen, na, verpass mal deinen Einsatz nicht, Hagen!

ein ganz seltener Anblick, die Beiden hatte ich noch nie allein auf einem Foto *gg* die Premiere... das allererste selbstgeschossene Konzertbild mit Gustav^^

Georg in Action^^ hach ja, lässt sich auf seiner Seite doch ganz gut aushalten...*gg*


bleibt nur zu hoffen, dass nicht alle guten Dinge 3 sind...



Ai ihrs^^

Hannover war mit euch souuuu geil *gg* bin so froh, euch kennen gelernt zu haben und hoffe, dass das nicht das letzt Konzert gewesen ist, was wir zusammen erlebt haben!! HEGGGGGDL


20.6.07 21:24


SCHREI-Tour 2006

ai ai ai *gg* mein erstes Konzert überhauptwar schon ziemlich geil, auch wenn das Gedränge ziemlich extrem war, ich mir immer mehr wie eine Sardine vorkam und am Schluss das Gefühl hatte, nur knapp dem (Erquetschungs-Erstickungs-)Tod entgangen zu sein..

*tehe* aber so was nimmt man am besten mit Humor. Ein geiles Konzert war's trotzdem.

Danke dafür

 

(Philipshalle Düsseldorf) 

20.6.07 21:18


[erste Seite] [eine Seite zurück]